Schlachtung und Veredelung (Rinder u. Schweine)

Wir besitzen bereits seit 2009 eine EU Zulassung für unser hofeigenes Schlachthaus am Bahnhof und unterliegen somit einer regelmäßigen hygienischen Routineüberprüfung durch öffentliche Institutionen (Veterinäramt).  Wie in der Schweinemast nehmen wir mit dem Schlachtbetrieb und dem Hofladen an der “Geprüften Qualität-Hessen”teil.
Nach dem Neubau vom Schlachthaus, Verarbeitungsraum und den Wurstreiferäumen im Jahre 2017 dürfen wir auch Rinder schlachten und die EU-Zulassung wurde entsprechend erweitert. Da sich das Schlachthaus auf dem Bauernhofgelände befindet, entfällt ein längerer Transport der Mastschweine für den Teil der Schweine, welche durch uns direkt vermarktet werden.

Für Schlachtung und Verarbeitung sind unsere festangestellten Metzgergesellen T. Briel, T. Geisel, M. Scheidemantel und J. Schneider zuständig, worüber eine hochwertige und gleichbleibende Qualität in der Herstellung unserer Hausmacherwurst sichergestellt werden kann.
Die Herstellung erfolgt nach alter Hausrezeptur, welche durch den Hausmetzger Georg Schmitt übermittelt wurde. In die Stracke kommt ausschließlich Fleisch von schweren Wurstschweinen mit einem Lebendgewicht von ca. 180 kg. Unsere Stracke reift in den neu gebauten Reiferäumen je nach Größe und Form bis zu einem Jahr.
Traditionell produzieren wir nach altem Rezept auch Schwartenmagen, Schwartenwurst, Blut-Leberwurst und Kartoffelwurst. 
Grillartikel sowie Bierschinken, Jagdwurst, Fleischwurst, Pfefferbeißer, Fleischkäse etc. gehören ebenfalls zum Sortiment, welches heute über 100 Artikel umfasst.

5xD-Ware: Dies bedeutet, dass die Schweine in Deutschland geboren, aufgezogen, gemästet, geschlachtet sowie zerlegt und verarbeitet sein müssen. Wir erfüllen diese Kriterien sehr gut. Geboren und aufgezogen beim Landwirt aus der näheren Region (Entfernung nur ca. 15km). Gemästet, geschlachtet, zerlegt und verarbeitet bei uns in Ottrau-Bahnhof!

Fleisch und Schweinehälften für Fleischereien oder Privatpersonen sind auf Bestellung möglich. Wir führen auch Lohnschlachtungen (Rinder und Schweine) durch. Diesbezügliche Auskünfte oder Bestellungen sind unter  0173 283 281 3 möglich.

Der Verkauf von Wurstwaren erfolgt über unseren Hofladen, Marktanhänger, 24h-Automaten und DHL-Versand (montags bis mittwochs) sowie mehrere Wiederverkäufer (Gastronomie, Supermärkte, Tankstellen u. Direktvermarkter).

 

waldhessen           Logo Auhofeis
         Eler Produktionstechnik  

   eler

     

KONTAKT

 

Hausmacherwurst Schmitt
Inh.: Volker Schmitt
Am Bahnhof 2
34633 Ottrau

 

Tel.: 06639 8120
Fax: 06639 870883

 

E-Mail: info@hausmacherwurst-schmitt.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

Stammhaus/Hofladen in Ottrau-Bhf.

Montag - Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr und
15:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
09:00 - 13:00 Uhr

 

Metzgereifiliale Breitenbach a.H.

Montag - Freitag:
06:30 - 13:00 Uhr

Dienstag + Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Freitag:
14:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
08:00 - 13:00 Uhr